Kuschlige Pyjamas/Zweiteiler für Kinder & Babys

Bist du auf der Suche nach zeiteiligen weichen Pyjamas? Damit dein Kind einen erholsamen und angenehmen Schlaf hat, präsentieren wir dir hier, traumhaftschöne und bequeme zweiteilige Schlafanzüge für Jungen und Mädchen, in verschiede kindergerechten Designs. Ob vom Baby bis hin zum Teenageralter, für jede Altersgruppe ist ein Pyjama dabei. Wenn du Fragen bezüglich Größen, Materialien, Pflegehinweisen und Passformen hast, klicke einfach hier und du gelangst in den FAQ Bereich für Zweiteiler.


Artikel 1 - 11 von 11

Zweiteilige Schlafanzüge für Mädchen und Jungen jeden Alters auch aus nachhaltiger Herstellung

Unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit sowie der guten Qualität suchen wir unser Hersteller aus. Zu den namhaften Herstellern unserer Artikel gehören das Label "Name It", ansässig in Dänemark, welches durch sein Preisleistungsverhältnis und mit nachhaltig hergestellten Kleidungsstücken besticht. Auch das deutsche Modelabel "Blue Seven" ist vertreten, welches sich durch kinderfreundliche Designs und Prints mit viel Liebe zum Detail hervorhebt. Das belgische Brand "Lemon Beret" wirst du bei uns auch finden. Mit seiner 86-jährigen Erfahrung, sticht es durch seinen hohen Qualitätsstandart, modischen Designs und der kindgerechten Verarbeitung seiner Modestücke hervor. Alle drei genannten Top-Hersteller, haben sich auf die Bekleidung für Kinder ausgerichtet. 

Wenn du also auf der Suche nach Pyjamas aus Bio-Baumwolle und/oder recyceltem Material bist wirst du hier fündig werden. Zu den Beschaffenheiten und Eigenschaften der unterschiedlichen Materialien findest du hier viel Wissenswertes.

Traumhaft weiche und kuschlige Pyjamas für Babys, Kleinkinder & Kinder

Gerade für Kinder und Babys ist ein erholsamer Schlaf sehr wichtig. Im Punkto Schlaf deines Kindes, sollte nicht nur das Kinderzimmer und das Bett als Wohlfühlfaktor im Vordergrund stehen, sondern auch eine bequeme Nachtwäsche. Lass dein Kind in einen unserer kuschligen Pyjamas schlüpfen, die nicht nur superweich, atmungsaktiv und bequem sind, sondern deinem Kind auch viel Bewegungsfreiheit geben und aus nachhaltigen Fasern hergestellt werde.

Fragen und Antworten zu Zweiteiler, Schlafanzüge & Pyjamas

Beim Kauf eines Schlafanzugs empfehlen wir dir vor allem auf die Materialzusammensetzung und die Verarbeitung zu achten. An warmen Tagen sollte er kühlen und an kalten wärmen, Feuchtigkeit gut absorbieren, atmungsaktiv sein. Wir empfehlen dir hier Baumwolle oder Bio-Baumwolle, da sie alle Kriterien wie oben angeführt erfüllen. Bio-Stoffe sind dazu noch umweltfreundlich und schützen die empfindsame Kinderhaut vor möglichen Allergien und Unverträglichkeiten.

Grundsätzlich empfehlen wir zur Vorbehandlung von Blutflecken ausschließlich nur kaltes Wasser zu benutzten, denn Blut enthält unterschiedliche Eiweiße, welche bei hohen Temperaturen gerinnen. Zusätzlich empfehlen wir Gall- bzw. Kernseife, auf den angefeuchteten Fleck reiben. Lass es eine halbe Stunde einwirken und wasche dann deine Wäsche wie gewohnt. Weiter Tipps zur Textilpflege findest du hier im Bereich Pflegehinweise. 

Hier gibt es keine Vorschriften und Regeln. Für Babys empfehlen wir Schlafoveralls, ein Zweiteiler ist für Kinder, die bereits allein auf die Toilette gehen können, eine einfache Sache beim An- & Ausziehen. Letztendlich sollte der Wohlfühlfaktor deines Kindes an erster Stelle stehen und unter uns, solang dein kleiner Liebling noch keinen freien Willen hat, entscheidest du 😉.

Im Großen und Ganzen gibt es hier keinen Unterschied. Ein Unterschied wird häufig gemacht, da ein Pyjama ein Schlafanzug mit Knöpfen ist. Wenn du es aber genau nehmen willst, stammt das Wort Pyjama von dem Hindi-Wort "pai jama" ab und bedeute in etwa weites Beinkleid oder auch locker Hose mit Kordel, deren Ursprung laut Geschichte im Osmanischen Reich des 13. Jahrhundert zu finden ist.  Über diese locker Hose zog man damals eine Tunika, die bis zu den Knien ging. Später wurde dann aus dem Wort "Pyjama" die Bezeichnung "Schlafanzug".

Auch hier gibt es keine Regeln, nur Empfehlungen. Da Kinder ihren Wärmehaushalt und Kreislauf noch nicht regulieren können, können sie nachts bei intensiven Träumen auch sehr viel schwitzen. Auch ein neugeborenes Baby schwitzt aus diesem Grund vermehrt. Wir empfehlen den Schlafanzug alle 4 Tage zu wechseln. Wenn dein Kind viel in der Nacht schwitzt, dann solltest du die Nachtwäsche alle 2 Tage wechseln.

Im Prinzip hat ein Schlafanzug eine Funktionale Eigenschaft. Er kann je nach Materialzusammensetzung kühlen oder wärmen, und er kann sogar den Transport des Schweißes positiv unterstützen, was bei der Wärmeregulierung bei Babys und Kleinkinder sehr vorteilhaft sein kann. Aber ein Schlafanzug ist definitiv bequemer als das Tagesoutfit, es ist hygienischer und man gewöhnt Baby und Kinder sehr früh an einen Tagesablauf.